Die Sonderausstellung 2018

Noch bis Ende November ist die Sonderausstellung „Ende und Anfang 1945 – 1955“ zu besichtigen.
Der sanierte Stadel des Lehnerhauses ist ein perfekter Ort für diese Sonderausstellung. Gezeigt wird, wie sich in diesem Jahrzehnt unser Leben und unser wirtschaftliches Umfeld verändert haben. Zeitzeugen berichten über Kriegsende und Beginn des Aufstieges in der Region. Seltene Artefakte bringen uns zurück in eine Zeit ohne Handy und Internet. Musik aus diesem Jahrzehnt lassen die Besucher in längst vergessene Jahre zurückblicken. Bücher und Zeitschriften laden zum verweilen und schmökern ein.
„Das Museum Pregarten bietet weiters die umfassende Schau der Produkte der 1. O.Ö. Steingutfabrik, die Funde der Hügelgräberausgrabungen in Unterweitersdorf und eine Übersicht über die Veränderungen von Handel und Gewerbe im Wandel der Zeit“, lädt Obmann Reinhold Klinger herzlich ins Museum ein.

Helene Ruspeckhofer

About Helene Ruspeckhofer

Ihr Kommentar...