… es derf jeder wissen, dass i van Mühlviertl bin!

 

 

Am Sonntag, 3. Juli 2022, 15 Uhr im Hof des Museums. Inge Reiter liest aus ihrem Buch „S‘ Gredad auf der Gred“ und ihrem umfangreichen Fundus. Das Gedicht „Super“ ist schon weithin bekannt. Es beschäftigt sich mit dem Zauberwort Super – ein Wort, das für vieles steht, keine weitere Begründung benötigt, so beiläufig gesprochen werden kann und keine Verbindlichkeit verlangt. Ist das nicht super?

Seit gut 20 Jahren dichtet Inge Reiter in der Mundart. Die begeisterte Tarockiererin ist Mitglied beim Stelzhamerbund und bringt uns unsere erste Sprache näher.

In der Mundart zu sprechen ist leichter als in der Mundart zu schreiben. Gibt es da Regeln?  Wir werden es erfahren. Wast wos – do gemma hin und gönnen uns a Bier oda a Kracherl!

 

 

Helene Ruspeckhofer

About Helene Ruspeckhofer

Ihr Kommentar...