Kurrentschrift – was ist das?

Diese Frage stellen sich viele, wenn sie von der Kurrentschrift hören.

Wie hat denn diese ausgesehen und kann ich die heute noch lesen? – Darauf gibt das Museum Pregarten bei der Langen Nacht der Museen am Samstag, 3.Oktober, 19 Uhr Antwort.

Heimatforscher Erwin Zeinhofer steht als Experte interessierten Kurrentlesern zur Verfügung. „Gemeinsam lesen wir aus alten Schriften und jeder kann auch eigene Dokumente mitbringen“ lädt Obmann Reinhold Klinger zum Besuch der ORF Langen Nacht der Museen ins Museum Pregarten ein. Auch für eigene Schreibversuche wird Zeit sein.

Der lange Abend startet um 18 Uhr mit einer Führung von Helmut Wildberger durch das Museum und die Sonderausstellung „Schlösser-Burgen-Ansitze Nahe der Aist“.

Für Getränke und Imbiss ist gesorgt.

Übrigens:  Das Museum ist noch bis Ende  Oktober jeden Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 – 18 Uhr geöffnet.

Erwin Zeinhofer

About Erwin Zeinhofer

Ihr Kommentar...