Saisonstart am Palmsonntag, 9.April 2017 um 15 Uhr

By 20. Februar 2017Allgemein

Mit Saisonstart wird die Ausstellungsfläche  auf über 300 m² erweitert. Der  eindrucksvoll sanierte Stadel  steht unter dem Motto „Ende und Anfang 1945 – 1955“ und zeigt wie sich in diesem Jahrzehnt unser  Leben und unser wirtschaftliches Umfeld verändert haben. Zeitzeugen berichten über Kriegsende und Beginn des Aufstieges in der Region.  Seltene Artefakte bringen uns zurück in eine Zeit ohne Handy und Internet.

Neu im Museum ist auch die Auseinandersetzung  mit Handel und Gewerbe im Wandel der Zeit. Die Bevölkerung der Region lebte von der Landwirtschaft, der Leinenweberei und von einer breiten Palette von Handwerksbetrieben,  Dienstleistungen und Handel. Und wie hat sich die Arbeitswelt bis heute verändert? – dies zeigt anschaulich eine Zeitschiene unterschiedlicher Gewerbe von 1855 bis heute.

Das Museum Pregarten bietet weiters die umfassende Schau der Produkte der 1. O.Ö. Steingutfabrik, die vor rund 100 Jahren am Areal des heutigen Kulturhauses Bruckmühle angesiedelt war. Im Eiskeller  werden die Funde der Hügelgräberausgrabungen  in Unterweitersdorf aus der Spätbronzezeit  1300 – 1100 v. Chr. gezeigt.

An diesem Tag ist freier Eintritt!

Interview mit Zeitzeugen - Bild Herbert Hanz und Ton Oskar Burgstaller begleiten Elisabeth Wildberger beim Interview mit Hans Ruspeckhofer

Helene Ruspeckhofer

About Helene Ruspeckhofer

Ihr Kommentar...